Spielenet-Logo
22.10.2018           Home Hilfe Login Profisuche


  Login  Zahlungsarten
  Warenkorb: 0,00 €
  Best. abschließen
 Schnellsuche:
  
Hauptkataloge
Filter
Informationen

CO2 - Zweite Chance

Startet erneut in den Kampf um die Umwelt! Endlich ist die 2. Edition von CO2 da!

Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Autor: Vital Lacerda
Für 1 bis 4 Spieler im Alter von 14 bis 100 Jahren

nur 63,99 €             x
inkl. Mehrwertsteuer. Hinzu kommen Versandkosten gemäß unserer Versandkostentabelle

Lieferstatus:
 vorraussichtlich lieferbar innerhalb von 7-14 Tagen.
(ACHTUNG: Die Lieferbarkeitsanzeige kann technisch bedingt von d. tatsächlichen Lieferbarkeit abweichen, da d. Datenabgleich nur zweimal werktäglich erfolgt.)


Hinweis:
"CO2 - Zweite Chance" ist voraussichtlich ab Ende November lieferbar.


Beschreibung

Seit den 1970er Jahren sahen sich die Regierungen der Welt mit einem bisher nicht gekannten Energiehunger konfrontiert, und es wurden überall immer mehr umweltverschmutzende Kraftwerke gebaut, um die Nachfrage zu stillen. Von Jahr zu Jahr stieg die durch sie verursachte Umweltverschmutzung und es wurde viel zu wenig getan, diese zu reduzieren. 2010 wurden Versprechen gegeben, Gipfeltreffen abgehalten, aber es wurde nicht genug getan, während der Einfluss der schnell wachsenden Weltbevölkerung immer stärker wird. Durch den Anstieg des CO2-Gehalts in unserer Atmosphäre von 350 ppm (parts per million) auf 400 ppm begann die Menschheit langsam zu begreifen, dass wir auf eine Katastrophe zusteuern. Jetzt haben wir eine zweite Chance, die Erde vor völliger Verschmutzung zu retten und sind verpflichtet, unseren Energiebedarf aus sauberen Energiequellen zu decken. Konzerne mit Erfahrungen in sauberer, nachhaltiger Energie werden auf den Plan gerufen um Projekte zu planen, die die benötigte Energie produzieren, ohne dabei die Umwelt zu vergiften. Regionale Regierungen brennen darauf, diese Projekte zu finanzieren und in ihre Umsetzung zu investieren.
In dem Spiel CO2: Zweite Chance ist jeder Spieler Direktor eines Energiekonzerns, der versucht, die Nachfrage der Regierung nach neuen, Grünen Kraftwerken zu befriedigen. Ziel ist es, den Anstieg der Umweltverschmutzung zu stoppen und gleichzeitig die steigende Nachfrage nach erneuerbarer Energie zu befriedigen – und gleichzeitig Profit zu erwirtschaften. Dafür sind große Fachkenntnisse, Geld und Ressourcen erforderlich. Auf Energiegipfeltreffen wird weltweites Umweltbewusstsein propagiert und es wird den Konzernen ermöglicht, ihre Fachkenntnisse mit anderen zu teilen und dabei gleichzeitig auch von den anderen zu lernen. Es ist eine Herausforderung, die UN-Ziele zu erfüllen und unseren Lebensraum zu schützen und gleichzeitig den eigenen Vorteil im Auge zu halten!

Das Spiel bietet zwei Spielmodi: Ein typisch kooperatives Spiel und das klassische kompetitive Spiel, bei dem jeder versucht, alle anderen zu übertrumpfen. Falls die Verschmutzung aber zu stark wird, haben alle verloren, in beiden Spielmodi! Auch schon für das erste Spiel kann jeder Modus gewählt werden, aber das kooperative Spiel ist leichter zu lernen und zu lehren!

0.1395 sec